Kategorie: Pferdegestützte Therapie

Oferta de trabajo en Aspace

Oferta laboral en Aspace Baleares

Compartimos una oferta laboral que nos llega desde Aspace Baleares:

¿Quieres trabajar en Fundació ASPACE? Actualmente estamos buscando técnicos en terapias asistidas con caballos

Funciones a realizar

  • Valoración de los usuarios
  • Establecer un plan de trabajo personalizado según las características de la persona
  • Seguimiento de los objetivos
  • Preparación de las sesiones
  • Responsabilizarse del correcto trascurso de la sesión
  • Realizar sesiones de equitación terapéutica y monta gemelar
  • Cuidado del material
  • Trabajo transdisciplinar

Titulación necesaria

  • Experto Universitario en terapias asistidas con caballos/animales
  • Titulación Universitaria: maestro educación especial, educación social, psicología, fisioterapia

Retribución

  • Según convenio colectivo de aplicación

Horario

  • Jueves y viernes de 15:15 a 18.15 horas
  • Sábados de 10:15 a 14:00 horas
  • Posibilidad de aumentar horario durante el trascurso del año

Proceso de selección

  • Plazo de inscripción abierto hasta 23-09-2018, inclusive
  • Valoración de CV
  • Entrevista personal a los candidatos preseleccionados
  • Incorporación primera semana de octubre

 

Pferdegestützte Therapie

Terapia asistida con caballos

Einführung und Ziel

Die Pferdegestützte Therapie ist eine ergänzende Therapieform zu bereits existierenden Therapie-Formen. Sie setzt das Pferd als Vermittler ein, um die Lebensqualität von Menschen mit Handicap zu verbessern, wobei sie bei Behinderungen sowohl physischer als auch psychischer Natur, Beeinträchtigung der Sinnesorgane oder auch bei Problemen mit sozialer Anpassung eingesetzt wird.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, beginnen wir immer mit einer Erstanalyse des Patienten, um so gemeinsam die Möglichkeiten und Fähigkeiten einzuschätzen und darüber hinaus ein individuell angepasstes Trainingsprogramm zu erarbeiten, welches darauf angelegt ist, die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Patienten zu verbessern und zu erweitern.

Terapia asistida con caballos

S’HORT VELL greift auf ein multidisziplinäres Team aus Therapeuten und Fachpersonal zurück, welches entscheidet, welcher Tutor für den jeweiligen Fall der adäquate ist (je nach Bedarf und Anforderung des Patienten), um so die Priorität auf den einen oder den anderen Aspekt, den es zu bearbeiten geht, legen zu können. Daraufhin wird ein Plan für die verschiedenen Aktivitäten ausgearbeitet, mit dem Ziel das ganze Potenzial der Person zu fördern.

Hippotherapie

Die Hippotherapie setzt vor allem auf der Körperebene an und nutzt die günstige Beeinflussung, die der Bewegungsablauf des Pferdes im Schritt auf den Reiter hat.

Hipoterapia

Im Grunde handelt es sich bei dieser Beeinflussung um:

  • den dreidimensionalen Schwingungsimpuls, der dem physischen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen entspricht
  • die Kräftigung der Muskulatur, die uns in aufrechter Position hält
  • die bedeutende Stimulation und Schulung des Gleichgewichtssinns
  • eine körperliche Ertüchtigung für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit
  • Unterstützung der Funktion der inneren Organe und besonders der Darmperistaltik

Therapeutisches Reiten

Equitación terapéutica

Das Therapeutische Reiten richtet sich an Personen, die selbstständig mit dem Pferd interagieren können, so zum Beispiel in dem Moment des Putzens und Vorbereitens des Pferdes, der Materialpflege oder des eigenständigen Reitens.

Unser hauptsächliches Ziel in S’HORT VELL ist es die Person mit den nötigen Ressourcen auszustatten, um diese dann auf das tägliche Leben übertragen zu können und so die Lebensqualität zu steigern. Daher ist es sehr wichtig auf die individuellen Charakteristika wie auch auf die Erfahrungswirklichkeit eines jeden genau einzugehen.

Bei dieser therapeutischen Aktivität wird unter anderem das Selbstbewusstsein, die Aufmerksamkeitsfähigkeit, das Gedächtnis, die Kommunikation so wie die emotionale Ausgeglichenheit gefördert.

Hipoterapia

Therapeutisches Voltigieren

Therapeutisches Voltigieren bedeutet, das Pferd als Co-Therapeuten einzusetzen, wobei es ohne Sattel geritten und nur mit einem Gurt mit zwei Griffen, an denen man sich festhalten kann, ausgestattet wird. Auf diese Art und Weise wird das Gleichgewicht, die Oberkörperkontrolle, das Körperbewusstsein wie auch die Kontrolle jedes einzelnen Körperteils geschult, und zwar anhand von Übungen, die durch den direkten Kontakt zum Pferd zu einer angenehmen Empfindung und Erfahrung werden.

Jeder Therapeut passt die Rolle, die das Pferd einnimmt, um das gewünschte Ziel zu erreichen, den unterschiedlichen und betroffenen Bereichen der jeweiligen hilfsbedürftigen Person im Rahmen des Förderunterrichtes an.

Heiltherapeutisches Reiten

Unter Heiltherapeutischem Reiten versteht man das Ausüben des Reitsports aus freizeitsportlichen Gründen für Reiter, die eine physische, kognitive oder sensorische Einschränkung aufweisen und die auf eine gewisse Anpassung in methodischer, pädagogischer oder materieller Hinsicht angewiesen sind, wenn es darum geht eigenständig zu reiten, um so die eigenen Fähigkeiten und die Selbstständigkeit zu stärken.

Ausgehend von der Prämisse, dass das Reiten eine Kommunikation mit dem Pferd darstellt und ein Prozess der konstanten Interaktion zwischen Pferd und Reiter ist, arbeiten wir daran, dass die Person ihre Fähigkeiten, ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Rahmen der Möglichkeiten, die die Reiterwelt bereit hält, weiter ausbaut und verfolgt.

Equitación adaptada